Rückblick: 30.11.18 Sound-Industrie in Münchwilen.

Nach dem Motto «klein aber fein» fand am 30. November 2018 wieder ein Trade-Mark-Gig in der allseits beliebten Sound-Industrie in Münchwilen statt.

Bereits um 19 Uhr trafen die ersten Gäste ein, während sich die Bandmitglieder noch mit feiner Pizza für den bevorstehenden Auftritt stärkten. Trotz einem Hauch voradventlicher Stimmung war das Verlangen nach Rock’n’Roll doch deutlich stärker!

Bis gegen Mitternacht wurde getanzt, gesungen, gerockt und gefeiert.

Langsam füllte sich das Lokal und Trade Mark betrat um 19.45 Uhr die Bühne. Mit «Young Man’s Game» von den Doobie Brothers eröffnete die 7-köpfige Band den Abend. Wie gewohnt folgten altbekannte Rocksongs, feinfühliger Blues und bekannte Balladen, darunter Pink Floyds «Another Brick In The Wall», «MoneyFor Nothing» von Dire Straits oder Jimmy Rogers’ «Walking By Myself» in derVersion von Gary Moore.

Ebenfalls mit im Koffer hatte die Band zwei Songs von Joe Cocker: «Unchain My Heart» und «N’oubliez jamais». Für die Gitarrensolos wechselten sich Albi und Stöff ab und sorgten – angetrieben von Manuel an den Drums, Edwin am Bass und Rino an den Keyboards – für coole Gitarrenklänge! Auch Titel wie «Bring Me Some Water» von Melissa Etheridge, «Lady Marmalade» in der Version von Patti La Belle und «Let It Rain»  von Amanda Marshall sorgten für helle Begeisterung. Auch funkige Titel wie «PlayThat Funky Music» von Wild Cherry rissen das Publikum förmlich mit. Die neue Zusammensetzung der Band beschert dem Publikum viele neue Songs … und ebenso viele werden noch folgen.

Bei heisser Musik und lockerer Party musste natürlichauch der Durst gestillt werden – die freundlichen Gastgeberinnen Jacqueline und Patrizia haben sich zuvorkommend darum gekümmert.

Im Publikum sassen erfahrene Musiker und Coaches, treue Fans, viele Freunde sowie Musik­liebhaber. Besonders zu erwähnen war das Wiedersehen mit Walter Matsch, dem ehemaligen und gleichwohl langjährigen Drummer von Trade Mark.

Bis gegen Mitternacht wurde getanzt, gesungen, gerockt und gefeiert. Nach einer energisch gewünschten Zugabe ging auch diesmal ein gelungener Auftritt, ein schöner Abend, ein Treffen mit Altbekannten und neuen Bekanntschaften zu Ende.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben, dass der Anlass unvergesslich in Erinnerung bleibt! Insbesondere danken wir den lieben Veranstaltern Verena und Jo, die für dieses Highlight verantwortlich zeichneten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s